E-Mail 040 / 300 68 71 0 Anfahrt Kanzlei Facebook Abfindungsrechner Kündigung Abfindung einfach erklärt
★ ★ ★ ★ ★
Über 350 Bewertungen auf ProvenExpert.com
lesen Sie mehr

Hundehalterin haftet nicht für die Folgen eines Reitunfalls nach Pfiffen mit ihrer Hundepfeife

Die Pfiffe der Hundebesitzerin waren angemessen und begründen daher keine Haftung für den Sturz eines Reiters.

Als die Beklagte des vorliegenden Falls mit ihrem Hund ohne Leine spazieren ging, entdeckte dieser zwei Reiter bei einem Ausritt. Die Beklagte rief ihren freilaufenden Hund, der den zwei Pferden folgte, durch mehrmaliges Pfeifen mit ihrer Hundepfeife zurück. Durch die Pfiffe erschreckten sich die Pferde und warfen die Reiter ab.

Das OLG Karlsruhe kam zu der Überzeugung, dass die beklagte Hundebesitzerin nicht für die Unfallfolgen haftet. Die Pfiffe mit der Hundepfeife seien in der konkreten Situation sozialadäquat gewesen.
 
OLG Karlsruhe, Urteil OLG Karlsruhe 7 U 200 16 vom 03.08.2017
Normen: § 833 BGB
[bns]
 

Headoffice Hamburg City

Elbchaussee 16
22765 Hamburg
Tel: 040 / 300 68 71 0
Fax: 040 / 300 68 71 999

Büro City Neuer Wall

Neuer Wall 71
20354 Hamburg
Tel: 040 / 300 68 71 0
Fax: 040 / 300 68 71 999

Büro Hamburg Süderelbe

Aue-Hauptdeich 21
21129 Hamburg
Tel: 040 / 74 21 46 95
Fax: 040 / 74 21 46 94

Büro Landkreis Stade

Ostfeld 11a
21635 Jork
Tel: 040 / 74 21 46 95
Fax: 040 / 74 21 46 94

hmbg-hcht 2024-05-18 wid-153 drtm-bns 2024-05-18
Betriebsverfassungsrecht Hamburg, Anwaltskanzlei Hamburg, Aenderungskuendigung Hamburg, Verhaltensbedingte Kuendigung Hamburg, Anwalt Arbeitsrecht Hamburg, Anwalt Arbeitsvertrag Hamburg, Betriebsbedingte Kuendigung Hamburg, Rechtsanwalt Kuendigung Hamburg, Anwalt Abmahnung Hamburg, Fachanwaelte Arbeitsrecht Hamburg